Mariniertes Sojasauce-Poulet

Aktualisiert: 3. Apr 2018

Auch die Chinesen haben Rezepte, die fast minimalistisch und schlicht wirken. Was kann überhaupt aus nur Sojasauce und Poulet entstehen? Ja, genau, ein wunderbares Sojasauce-Poulet! Aber was für ein Gericht! Am Schluss ist man nur noch süchtig und möchte mehr essen, da das Poulet und die Sojasauce sich wunderbar ergänzen mit dem parfümierten Jasmin Reis.


Wie auch bei einem anderen Gericht "Tau Yu Bak" (Schweinebauch mit Eier in Sojasauce") wirken die beiden Sojasaucen (hell und dunkel) wie Yin und Yang, und ergänzen sich einander in der dunklen Mischung, worin das Poulet mariniert und gekocht wird. Diese zwei verschiedenen Sorten könnt ihr in Asienshops kaufen. Die dunklere kriegt ihr nicht in Supermärkten (oder jedenfalls habe ich sie noch nie gesehen). Sie hat im Gegensatz zur helleren einen intensiveren Geschmack.


Versucht ihr das Rezept aber mit einem ganzen Huhn und mit Knochen oder einfach mit Pouletschenkel. Das Geschmackserlebnis ist unvergleichbar.

Portionen 4 | Vorbereitungszeit: 25 Min. | Kochzeit: 4 Stunden | Leicht - Mittel


ZUTATEN

· 1 Poulet oder Pouletschenkel (ca. 1.2 kg)

· 1 EL gemalene Szechuan-Pfefferkörner

· 8 EL Zucker

· 3 EL Shaoxing-Reiswein

· 300 ml dunkle Sojasauce

· 175 ml helle Sojasauce

· 2 Sterne Anis

· 3 cm Ingwer, in Scheiben geschnitten

· 5 EL Öl

· 450 Pouletbouillon

· 3 TL Sesamöl


ZUBEREITUNG

Das Poulet waschen und abtropfen lassen. Fett aus der Bauchhöhle und rund um die Halsöffnung entfernen. Bürzel abschneiden und innen und aussen mit Pfeffer einreiben.

Zucker in Reiswein auflösen und mit den beiden Sojasaucen mischen. Poulet danach einige Stunden marinieren im Kühlschrank. Stündlich wenden, damit das ganze Poulet mariniert wird.


Wok mit Öl stark erhitzen. Poulet abtropfen und abtrocknen, Marinade zurückbehalten. Ca. 8 Min. braten im Wok. Danach in einen Schmortopf mit der Marinade und Bouillon geben und zum Kochen bringen, ca. 35 Min köcheln lassen. Herdplatte nachher abschalten, einige Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen. Poulet abtropfen lassen und mit Sesamöl einreiben und 1 Stunde kühlen lassen.


Poulet in kleine Stücke teilen, mit der Marinade Sojasauce, Chili Sauce und Reis servieren.